Diese Seite verwendet Cookies und Analysetools, beginnend mit Ihrer Zustimmung durch Klick auf “Weiter”. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dr. Ulrich Lehmann, LL.M. Rechtsanwalt

Rechtsanwalt und Strafverteidiger mit Tätigkeitsschwerpunkt im Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht.

Dr. Ulrich Lehmann ist seit 2012 als Rechtsanwalt in Berlin zugelassen und seit dieser Zeit ausschließlich als Strafverteidiger und Steueranwalt tätig. Er verteidigt und berät bundesweit Personen und Unternehmen in Verfahren in allen Instanzen eines Strafverfahrens. Im Steuerrecht vertritt er seine Mandanten gegenüber den Finanzbehörden (Finanzamt, Zoll) und den Finanzgerichten.

 

Sein Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Beratung und Verteidigung im Steuerstrafrecht. Daneben zählt das Wirtschaftsstrafrecht zu einem häufigen Betätigungsfeld von Ulrich Lehmann. Als Strafverteidiger aus Überzeugung übernimmt er aber auch Fälle aus dem „allgemeinen Strafrecht“ oder dem Jugendstrafrecht, in ausgewählten Fällen auch als Pflichtverteidiger.

 

Dr. Ulrich Lehmann, LL.M.

Dr. Ulrich Lehmann, LL.M.

Ulrich Lehmann ist 1980 in Berlin geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte er einen „Anderen Dienst im Ausland“ in Belfast/Nordirland, wo er in einem Wohnheim für wohnungslose Jugendliche arbeitete.

 

Er studierte Rechtswissenschaft an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) mit dem Schwerpunkt Strafrecht, um Rechtsanwalt zu werden. Ein anderer juristischer Beruf kam für ihn bereits während des Studiums nicht in Frage.

 

Während des Studiums engagierte er sich im Studierendenparlament und arbeitete als studentische Hilfskraft, nach dem ersten Staatsexamen auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter, am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie von Prof. Dr. Dr. Uwe Scheffler, dem er auch heute noch verbunden ist.

 

Nach dem ersten Staatsexamen vertiefte er seine Kenntnisse im Strafrecht, indem er den Masterstudiengang „Wirtschaftsstrafrecht“ an der Universität Osnabrück absolvierte, die ihm den Titel „Magister legum“ (LL.M.) verlieh. Seine Masterarbeit befasst sich mit einer Schnittstelle von Steuerstrafrecht und Strafprozessrecht.

 

Es folgte seine Referendarzeit im Bezirk des Kammergerichts in Berlin. Parallel zum Referendariat absolvierte er erfolgreich einen Fachanwaltskurs im Steuerrecht mit dem Ziel, zukünftig im Steuerstrafrecht tätig zu sein.

 

Nach dem zweiten Staatsexamen wurde er 2012 als Rechtsanwalt zugelassen und war in seinen ersten drei Berufsjahren als Strafverteidiger in namhaften Berliner Wirtschaftsstrafrechtskanzleien angestellt, bis er sich im Jahr 2016 mit einer eigenen Kanzlei für Strafrecht und Steuerrecht selbständig machte. Im selben Jahr absolvierte er auch erfolgreich den Fachanwaltskurs im Strafrecht.

 

Im März 2018 schloss er sich dem Team von Weimann & Meyer an.

 

Ebenfalls im Jahr 2018 wurde er an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) zum „Dr. iur.“ promoviert. Seine Dissertation verfasste er über ein strafprozessuales Thema („Der Urkundenbericht im Strafprozess“).

 

Neben der praktischen Tätigkeit als Rechtsanwalt engagiert sich Ulrich Lehmann als Mitglied der Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V., der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins und als Mitglied des Berliner Anwaltsvereins e.V. für rechtspolitische Themen.